IT-Administrator / IT-Administratorin

Die Monopolkommission sucht für ihre Geschäftsstelle in Bonn zum nächstmöglichen Zeit­punkt

eine IT-Administratorin / einen IT-Administrator

in Vollzeit

Die Geschäftsstelle besteht aus einem kleinen Team (17 Personen) von Wissenschaft­ler/In­nen sowie Mitarbeiter/Innen in der IT, im Sekretariat und in der Dokumentation. Für unseren ausschei­denden IT-Administrator suchen wir eine Nachfolgerin/einen Nachfolger. Dienstsitz ist Bonn.

Die unbefristete Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 9a TVöD.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Administration des IT-Systems der Monopolkommission sowie Unterstützung bei Problemen mit Anwendersoftware,
  • Technische Unterstützung bei der Betreuung von Datenbanken,
  • Aufgaben in der technischen und administrativen Betreuung der Homepage,
  • Technische Betreuung der Telefonanlage,
  • Technische Vorbereitung von Sitzungen und Anhörungen der Monopolkommission,
  • Koordination der Durchführung komplexer IT-Aufgaben durch externe Dienstleister,
  • Bedarfsermittlung sowie Vorbereitungstätigkeiten im Beschaffungsprozess bei technischen Bürogeräten, insbesondere bei IT-Geräten.

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration/Anwendungs­entwicklung oder eine andere Ausbildung und nachweislich vergleichbare Fachkennt­nisse,
  • Kenntnisse in der Administration von Client-Server-Umgebungen, insbesondere basierend auf Produkten der Firma Microsoft, und Netzwerken,
  • Kenntnisse im Bereich Hypervisor, speziell Microsoft Hyper-V
  • Grundkenntnisse in der Administration von Datenbanken bzw. von deskriptiven Daten­banksprachen (SQL),
  • Idealerweise kommen Grundkenntnisse von Programmiersprachen, insbesondere von Interpretersprachen (z.B. VBScript, Python oder ähnliche) hinzu,
  • Erfahrungen im Bereich der Microsoft-Anwendungssoftware (MS Office),
  • Flexibilität im Umgang mit wechselnden Aufgabenstellungen und Projekten sowie ausgeprägte Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem wissenschaftlichen Team,
  • Gute Englischkenntnisse,
  • Überdurchschnittliche Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft, selbstständige, systema­tische Arbeitsweise und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein,
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und Zuverlässigkeit sowie Bereitschaft zur fachlichen Weiterentwicklung und Fortbildung.

Die Arbeitszeiten sind dank Gleitzeit flexibel.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten werden begrüßt.

Sofern Sie einen ausländischen Abschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewer­bungsunterlagen einen Nachweis über die Anerkennung des Abschlusses durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) der Kultusministerkonferenz bei.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Monopolkommission gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern.

Bei Rückfragen zu organisatorischen Belangen wenden Sie sich bitte an Frau Schadowski, Tel. (0228) 33888230, zum konkreten Aufgabenfeld an Herrn Bataille, Tel. (0228) 33888238.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Lebenslauf, Kopien der Schul- und Arbeitszeugnisse, dienstliche Beurteilungen, Fortbildungsnachweise etc.) senden Sie bitte – gerne auch in elektronischer Form – bis zum
22. März 2019 an die 

Monopolkommission
Dr. Klaus Holthoff-Frank
Kaiser-Friedrich-Straße 16
53113 Bonn.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt und ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Hinweise zum Datenschutz bei der Monopolkommission erhalten Sie unter: http://monopolkommission.de/index.php/de/datenschutz 

 


Wissenschaftler / Wissenschaftlerin

Derzeit sind bei der Monopolkommission keine freien Stellen zu besetzen.

 


Praktika / Referendariat

Die Monopolkommission gibt regelmäßig interessierten Studenten und Rechtsreferendaren die Gelegenheit, durch Mitarbeit in der Geschäftsstelle die im Studium erworbenen theoretischen Kenntnisse in ihrer Anwendung zu vertiefen. Als Praktikanten bei der Monopolkommission eignen sich insbesondere Studenten der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, die bereits Erfahrungen in Wettbewerbsökonomik, Kartell- oder Regulierungsrecht oder auf dem Gebiet der externen Rechnungslegung gesammelt haben. Rechtsreferendare sollten insbesondere Kenntnisse im Kartell- oder Regulierungsrecht mitbringen.

Sollten Sie an einem Praktikum / an einer Referendarstation bei der Monopolkommission interessiert sein, so freuen wir uns über Ihre Anfrage. Bitte senden Sie aussagekräftige Unterlagen bevorzugt per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Geschäftsstelle. Wir werden daraufhin prüfen, ob wir Sie innerhalb des gewünschten Zeitraums einsetzen können.

Was Ihre Anfrage auf jeden Fall enthalten sollte:

  • Studiengang, Fachsemester und Hochschule
  • Für das Praktikum / die Referendarstation beabsichtigter Zeitraum
  • Art des Praktikums (Pflicht- oder freiwilliges Praktikum)
  • Ausführlicher tabellarischer Lebenslauf
  • Bisherige theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf den Gebieten des Kartell- und Regulierungsrechts bzw. der Wettbewerbs- und Regulierungsökonomik (z.B. Hochschulveranstaltungen, Schwerpunkte, nach Möglichkeit mit entsprechenden Leistungsnachweisen, bisherige Praktika etc.)
  • Motivation, Interessen und ggfs. intendiertes Arbeitsfeld

Bei Rechtsreferendaren zudem:

  • Examensnote und bisherige Stationsnoten