Drucken

Hauptgutachten XIX: Stärkung des Wettbewerbs bei Handel und Dienstleistungen

6. Juli 2012

 

Stärkung des Wettbewerbs bei Handel und Dienstleistungen

Neunzehntes Hauptgutachten der Monopolkommission
gemäß § 44 Abs. 1 Satz 1 GWB

– 2010/2011 –

 

Die Monopolkommission hat dem Bundesminister für Wirtschaft und Technologie ihr Neunzehntes Hauptgutachten (Zweijahresgutachten) gemäß § 44 Abs. 1 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) überreicht. Das Gutachten trägt den Titel "Stärkung des Wettbewerbs bei Handel und Dienstleistungen".

 

Gegenstand der Berichterstattung sind:

  • die nach gesetzlichem Auftrag vorgesehenen Untersuchungen der Unternehmenskonzen­tration und der kartellrechtlichen Entscheidungspraxis.

  • Darüber hinaus befasst die Monopolkommission sich mit der geplanten Novellierung des Kartellrechts sowie des Post- und Eisenbahnrechts und erörtert die geplante Einrichtung einer Markttransparenzstelle.

  • Weiterhin setzt sie sich mit den regulierten Märkten für das Glücksspielwesen und das Lotswesen auseinander. Die Ausführungen zu diesen Themen sind im einleitenden Kapitel des Hauptgutachtens enthalten.

  • In einem eigenständigen Sonderkapitel analysiert die Monopolkommission auf der Grundlage einer aktuellen Untersuchung der Wettbewerbsintensität auf den Märkten des Le­bensmittelhandels die Nachfragemacht von Handelsunternehmen gegenüber den Anbietern der Ernährungsindustrie.

  • Das abschließende Kapitel enthält eine Stellungnahme zum Einfluss des öffentlichen Pla­nungsrechts auf den Wettbewerb im Einzelhandel.


 

Downloads


 
Einzelkapitel zum Download

Sie wollen über unsere aktuellen Veröffentlichungen informiert werden? Bitte hier eintragen:
Joomla Extensions powered by Joobi